Comtoise (franz. für Großvater) Uhren sind die Traktoren unter den Wanduhren. Sie laufen auch noch unter den widrigsten Umständen. Aber diese hier ist wegen einem wirklich extrem ausgelaufenem Walzenradlager stehen geblieben.

Zuerst viel mir auf, dass die Uhr zwar die Einrichtung für eine Weckfunktion hat aber scheinbar keine Weckscheibe zum Einstellen der Weckzeit.
Zudem waren die Zeiger aufgelötet...

 

 

Nach abnehmen des Ziffernblatts, fand sich die Scheibe aber. Irgendjemand hatte sie unter das Ziffernblatt gelegt...warum auch immer.

 

Nach eine gründlichen Überholung läuft die Uhr wieder. Ersetzen aller Lager, Zapfen polieren, Reinigen aller Teile.

Alles in allem eine wunderschöne Uhr wie ich finde. Und das große Lyrapendel macht die Uhr noch prunkvoller!